Lena

 

Jelena-Marie von Moyland
Landseer, Hündin, unkastriert, *22.8.2012
64cm – 29kg

Hannah-Susanna von Moyland x Kronos Nemesis us Arsnouphis

 

Sie kam, sah und siegte.
Lenchen zog ursprünglich nur als Pflegehündin bei uns ein, weil ihre Züchterin – von der auch unser erster Landseerrüde Fabi stammte – aus gesundheitlichen Gründen die kleine wilde Hummel nicht behalten konnte. Da sie aber im Sturm unser aller, und ins Besondere Brix‘, Herz eroberte, durfte sie bleiben und hält uns seitdem fleißig auf Trab.

Lena lebt nach dem Motto „Ganz oder gar nicht“. Halbe Sachen gibt es bei ihr nicht und sie ist immer mit 110% dabei, egal bei was.
Eine langsamere Gangart als gestreckten Galopp gibt es bei ihr nicht und ihre temperamentvolle, aber dabei gleichzeitig einfach witzig herumhampelnde Art zaubert mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht.

Während Lena weder fremde Menschen noch fremde Hunde braucht, ist sie innerhalb des eigenen Rudels sehr sozial, kuschelt gern und viel, spielt mit absolutem Körpereinsatz und steht immer für „ihre kleine Familie“ ein.

Sie ist der lebende Beweis dafür, dass mit dem Kopf durch die Wand doch eine Option ist, wenn man nur überzeugt genug von sich und seinem Vorhaben ist.